Veröffentlichung: Städtetourismus in Zeiten von Covid-19: Erste Ergebnisse Deutscher Städtereisemonitor (DEST)

In den letzten Jahren gehörten Städte zu den Wachstumstreibern im Deutschlandtourismus. Die Covid-19-Pandemie setzte dieser Entwicklung jedoch ein jähes Ende. Die Städte stehen plötzlich vor der Herausforderung, Fragen abseits von Overtourism und Besucherlenkung beantworten zu müssen.

Wie bleiben Städte als Reiseziel in der Corona-Pandemie attraktiv? Ändern sich die Ansprüche von Städtereisenden? Müssen Städte sich auf neue Zielgruppen einstellen? Und planen die Deutschen derzeit überhaupt Städtereisen?
Das Deutsche Institut für Tourismusforschung (DITF) widmet sich diesen Fragestellungen in Zusammenarbeit mit der Marketing Organisation „Magic Cities Germany e.V.“ im Rahmen des auftragsunabhängigen Forschungsprojektes Deutscher Städtereisemonitor
(DEST).
Neben der Darstellung der aktuellen Einstellungen von Städtereiseplanern zur Corona-Krise und des Einflusses auf das Reiseverhalten und die Reiseplanung, stehen auch Fragen zu Störfaktoren im Städtetourismus im Fokus der Studie. Die Ergebnisse sollen
Verantwortlichen in Städten dabei helfen, einen nachhaltigen Städtetourismus in Zeiten von Corona und darüber hinaus zu managen.
Die erhobenen Daten sind repräsentativ für die deutschsprachige Bevölkerung in Privathaushalten in Deutschland (16-75 Jahre) in den Quotenmerkmalen Alter, Herkunft und Geschlecht.

Erste Ergebnisse sind nun veröffentlicht und stehen zum Download bereit.

Aktuelle News

Mit dem RSS-Feed des DITF immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das DITF bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun ein RSS-Feed installiert.

Weiterlesen

Save the Date/Pre-Call for papers Jahrestagung des AKTF „Massentourismus anders gedacht: Nachhaltiger, gerechter, demokratischer und zukunftsfähiger?“

Der Massentourismus ist ein Phänomen, welches durch die fordistisch standardisierte Massenproduktion touristischer Leistungen, für die…

Weiterlesen

Neuerscheinung "Between fearful homebodies and carefree travel lovers: identifying tourist segments during the Covid-19 pandemic in Finland, Germany, and Norway."

Menschen reagieren unterschiedlich auf Krisen wie die Corona-Pandemie. Während bei einigen das wahrgenommene Risiko des Reisens dazu führt, dass…

Weiterlesen

Online-Veranstaltung "Förderung der Tourismusakzeptanz" - 31.01.2022; jetzt anmelden!

Die Einstellung der Bevölkerung zum Tourismus ist ein entscheidender Faktor für den Destinationserfolg. Immer mehr Tourismusregionen setzen sich…

Weiterlesen


Alle News anzeigen