Vortrag "Massentourismus – Risiken und Chancen" von Prof. Dr. Julius Arnegger

Im Rahmen des World Ocean Summit hielt Prof. Dr. Julius Arnegger am 3. März 2022 einen Vortrag zum Thema „Massentourismus – Risiken und Chancen“.

World Ocean Summit ist eine internationale Konferenz zur nachhaltigen Zukunft der Ozeane, die jährlich von der World Ocean Initiative, ins Leben gerufen durch the Economist, organisiert wird. Redner bei der Konferenz waren, u.a., John Kerry (Sondergesandter für Klima, früherer US-Außenminister), Amina J. Mohammed (stellvertretende UN-Generalsekretärin), Marcelo Rebelo de Sousa (Präsident von Portugal), Brune Poirson (Chief Sustainability Officer von Accor), Maya Gabeira (professsionelle Big-Wave-Surferin und Umweltaktivistin).

In seinem Vortrag ging Prof. Dr. Arnegger auf die Probleme ein, die Massentourismus in Küstenzonen weltweit mit sich bringen kann; gleichzeitig wies er auf die Bedeutung touristischer Einnahmen hin, insbesondere für viele Entwicklungsländer, weshalb eine pauschale Verteufelung von Pauschal- und Massentourismus keine Lösung, und ein vollständiger Ersatz durch hochspezialisierte, nachhaltige Nischenprodukte wie Ökotourismus oftmals nicht realistisch sei. Vielmehr müssen alle Akteure (Privatwirtschaft, Regierungen, Zivilgesellschaft und Konsumenten) gemeinsam darauf hinwirken, alle Formen des Tourismus nachhaltiger zu gestalten.

Kontakt für Rückfragen zum Vortrag:
Prof. Dr. Julius Arnegger

 

Aktuelle News

Ankündigung: Tourismustag Schleswig-Holstein am 22.09.2022 in Flensburg

Am 22. September findet von 9:30 bis 17:00 Uhr im Deutschen Haus in Flensburg der jährliche Tourismustag Schleswig-Holstein statt. Unter dem Motto…

Weiterlesen

Einladung zum AIR UPDATE 22 am 29.9.2022 - Digitales Besuchermanagement im Tourismus

JETZT kostenfrei zur Online-Informations- und Diskussionsveranstaltung anmelden!

Weiterlesen

Mit dem RSS-Feed des Deutschen Instituts für Tourismusforschung immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das Deutsche Institut für Tourismusforschung bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun…

Weiterlesen

Forschungsbesuch von Dr. Tafadzwa Matiza (North-West University, Südafrika) am Deutschen Institut für Tourismusforschung

Von Ende Juni bis Mitte Juli 2022 besuchte Dr. Tafadzwa Matiza die FH Westküste, um gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des Deutschen Instituts für…

Weiterlesen


Alle News anzeigen