Lehrkraft für besondere Aufgaben ITM

Dr. Tim Harms

Telefon +49 (0) 481 8555-561

Forschungsthemen (Schwerpunkte)

  • Erlebnisse im Tourismus
  • Wein- und kulinarischer Tourismus
  • Naturtourismus
  • Wandertourismus
  • Tourismusbewusstsein

Lehrthemen (Schwerpunkte)

  • Tourismusgrundlagen
  • Grundlagen wissenschaftliches Arbeiten
  • Großexkursionen
  • Tourismusgeographie
  • Dark Tourism
  • Methodenlehre (Quanti + Quali)
  • Wissenschaftsphilosophie

Berufserfahrung

  • 07/2003 – 07/2007 Wehrdienst als Soldat auf Zeit (TSK Marine)
  • 09/2014 – 08/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Hochschule Stralsund, Studiengang:Leisure and Tourism Management BA und MA
  • seit 09/2017 Lehrkraft für besondere Aufgaben Fachhochschule Westküste, Studiengang:International Tourism Management 
  • seit 02/2018 Projektleiter TouristiCon GmbH

Ausbildung    

  • seit 09/2014 Promotion zum „Dr. phil.“ an der Universität Trier,Freizeit- und Tourismusgeographie (erfolgreich verteidigt 01/2019)
  • 10/2011 – 08/2014 Masterstudium der angewandten Humangeographie, Universität Trier,Destinationsmanagement und Tourismusentwicklung (MA)
  • 08/2012 – 02/2013 Erasmus-Stipendium der Geographie: Auslandsaufenthalt Universität Nicosia, Zypern
  • 09/2008 – 12/2011 Bachelorstudium der angewandten Geographie,
  • Universität Trier,Freizeit- und Tourismusgeographie (B.Sc.)
  • 06/2003 Abitur

Laufende Projekte

  • 01/2020 – 12/2020 Wanderstudie 2020 (mit C. Eilzer),Schwerpunkte: Infrastruktur und Wanderprofile

Abgeschlossene Projekte

2020:

  • 01/2018 – 01/2020 9+1 – Zielgruppensegmentierung, Eine benefitorientierte Segmentierung auf Basis von Destination Brand 

2019:

  • 01/2019 – 12/2019 Wanderstudie 2019 (mit C. Eilzer), Schwerpunkt: Wandern und Biodiversität am Beispiel Mosel

2018:

  • 10/2017 – 06/2018 Tourismusbewusstseinsstudie (mit J. Reif), Tourist-sein oder nicht-Tourist-sein. Deutschlandweit repräsentative Befragung
  • 01/2018 – 12/2018 Wanderstudie 2018 (mit C. Eilzer),Schwerpunkt: Wandern und Erlebnisse,Auftraggeber: Sylt Marketing GmbH 

Konferenzbeiträge

2019:

  • Tourists and Locals: About the image of the tourist, its effects and the locals’ attitude towards tourism
    (mit S. Müller und J. Reif)
    ICNT Jahrestagung Leeuwarden, NL
  • Zum Mehrwert eines besseren Verständnisses der Erlebnisgenes im Tourismus Das Fallbeispiel Sylt (mit C. Eilzer)
    4. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswirtschaft

2018:

  • Towards a Holistic Wine Experience. The German approach of the “Wine Experience Guide”
    (mit W. Gronau, HS Stralsund)
    ATLAS SIG Gastronomy and Tourism, Bergamo, IT
  • To be a or not to be a Tourist?: About the image of the tourist
    (mit J. Reif)
    AKTF Jahrestagung 2018, München
  • Interessensbasierte Urlaubertypologie der Deutschen
    (mit B. Eisenstein und R. Trimborn)
    DGT Jahrestagung 2018, Heide und St. Peter Ording
  • Target-Group Segmentation 2.0
    An Interest-Based Target Group Segmentation of German Tourists
    (mit B. Eisenstein, R. Trimborn & A. Koch)
    ICNT Jahrestagung 2018, Potchefstroom, SA

2017:

  • Die Vorteile und Notwendigkeiten einer nachhaltigeren, zielgruppenspezifischeren Besucheransprache in dt. Nationalparken
    3. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft
  • Zielgruppenpräzision und darauf basierende Produktentwicklung
    (mit W. Gronau, HS Stralsund)
    AKTF Jahrestagung 2017, Wergenstein, SUI

2016:

  • Experiences in German National Parks
    An inductive attempt to get closer to what experiences are truly about…
    American Association of Geographers Annual Conference 2016, San Francisco, USA
  • Erlebnisse in deutschen Nationalparks
    Ein induktiver Versuch dem subjektiven Erlebnisgefühl auf die Spur zu kommen… 
    AKTF Jahrestagung 2016, Zwiesel

2015:

  • Networks and Cooperation as critical success factors in wine tourism
    1st niche specialised conference in Contemporary Trends and Perspectives in Wine and Agrifood Management, Lecce, IT
  • Das Projekt Baltic Museums 2.0 Plus: eine Erfolgsgeschichte! – Aber führt der Weg zum wahren Erlebnis über eGuides?
    AKTF Jahrestagung 2016, Eichstätt
  • eGuides, Audioguidesoder doch die klassische Führung? - Auf dem Weg zum wahren Erlebnis durch unterschiedliche Gästeführungsmaßnahmen
    DGT Jahrestagung 2015, Kempten
  • Networks and Cooperation as Critical Success Factors in Wine Tourism
    Culinary and Wine Tourism Conference 2015, Wien, AUT

2014:

  • Le patrimoine viticole marocain et les possibilités de valorisation du tourisme viticole au Maroc.
    Actes du 9ème colloque maroco-allemand Meknès 2014, Meknès, MAR

2013:

  • Geschlossene Grenzen und vertane Chancen
    ‐ Der Fall Zypern ‐
    AKTF Jahrestagung 2013, Konstanz
  • Die Kultur- und Weinbotschafter der Mosel- Ein erlebnistouristisches Produkt mit Zukunft?
    (mit B. Deppe und D. Follmann, Universität Trier)
    3. Symposium des AK ‚Weintourismus‘ der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT), Bozen, IT

2012

  • Einsatz von Social Media im Weintourismusmarketing: Ungenutzte Potentiale zur Beeinflussung der Wahrnehmung
    (mit A. Kagermeier, Universität Trier)
    2. Symposium des AK ‚Weintourismus‘ der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft (DGT), Oppenheim
  • Historic Gardens as touristic areas of relaxation and tranquility with great potential for the future
    International Geographical Union (IGU)
    Pre-Conference Symposium, Trier

Sonstiges und Invited Speeches

2018:

  • Zielgruppenpräzision und darauf basierende Produktentwicklung.
    Ein gemeinsames Forschungsprojekt der HS Stralsund und des Nationalparkamtes Vorpommern
    (mit W. Gronau, HS Stralsund)
    Saisonauftakt im Nationalpark 2018, Born
  • Experiences in German National Parks
    Invited Speech at Dalarna University, Borlänge, SE

2015:

  • Networks and Cooperation as critical success factors in wine tourism
    Invited Speech at Dalarna University, Borlänge, SE
  • Experiences in nature-based Tourism
    An inductive attempt to get closer to what experiences are truly about…
    Invited Speech at Dalarna University, Gothenburg, SE

Buchbeiträge

2021:

  • Eilzer, C. / Harms, T. / Eisenstein, B. (2021): Die Erhebung und Kategorisierung von Strandwandererlebnissen auf Sylt und deren Nutzen für das Destinationsmarketing. In: Brandl, S. / Berg, W. / Herntrei, M. / Steckenbauer, G. C. / Lachmann-Falkner, S. (Hg.): Tourismus und ländlicher Raum. Innovative Strategien und Instrumente für die Zukunftsgestaltung. Schriften zu Tourismus und Freizeit. Band 25. S. 103-122.
    Link

2020:

  • Eisenstein, B., Harms, T. und Trimborn, R. (2019): 9+1 – Die interessensbasierte Urlaubertypologie der Deutschen. In: Reif, J. und Eisenstein, B. (Hrsg.) (2020): Tourismus und Gesellschaft: Kontakte - Konflikte - Konzepte. Berlin. (= Schriften zu Tourismus und Freizeit 24). S. 381-392.
    https://www.esv.info/978-3-503-18850-5 

2019:

  • Eilzer, C. und  Harms, T. (2019): Wandern im Urlaub – Stand der Marktforschung und deutschlandweite repräsentative Erkenntnisse. In: Quack, H.-D. / Dembowski, N. / Müller, D. (Hg.): Wandern als Ware. Zwischen Natur und Kommerzialisierung. Reihe „Blickpunkt Wandertourismus“. Band 5. Erich Schmidt Verlag. S. 33-54.
    https://www.esv.info/978-3-503-18733-1

2018:

  • Harms, T., Rulle, K, Gronau, W. (2018): Nachhaltige, zielgruppenadäquate Umweltbildung in deutschen Nationalparks auf Basis des Modells verschiedener Dimensionen naturtouristischer Informationsangebote – Eine primärdatengestützte Studie. In: Mosedale, J., Voll, F. (Hrsg.): Nachhaltigkeit und Tourismus. 25 Jahre nach Rio – und jetzt? Mannheim. S. 93-106. ( =Studien zur Freizeit- und Tourismusforschung 14).
    https://www.ak-tourismusforschung.org/de/sft-14-nachhaltigkeit-und-tourismus/

2017:

  • Harms, T. (2017): The Importance of Networks and Cooperation in Wine Tourism. A Comparison of Touristic Stakeholders in the German Moselle and Franconia Wine Regions. In: Wagner, D. et al. (Hrsg.):  Kulinarischer Tourismus und Weintourismus. Springer Gabler. Wiesbaden.
    https://www.springer.com/de/book/9783658137311
  • Harms, T. (2017): Die Genese von Erlebnissen im naturorientierten Tourismus und der Einfluss verschiedener Gästeführungssysteme auf diese. In: Landvogt, M., A.A. Brysch, M.A. Gardini (Hrsg.): Tourismus – E-Tourismus – M-Tourismus. Herausforderungen und Trends der Digitalisierung im Tourismus. Erich Schmidt Verlag. Berlin. (=Schriften zu Tourismus und Freizeit 20).
    https://www.esv.info/978-3-503-17146-0

2016:

2015:

  • Harms, T. (2015): The Wine Based Heritage of Morocco – A Chance to Create Added Value Through Tourism? In: Kagermeier, A., El Fasskaoui, B. (Hrsg.): Patrimoine et tourisme culturel au Maroc. Actes du 9ème colloque maroco-allemand de Meknès 2014. Meknès. 
    ISBN: 978-9981-933-48-4. S. 213-218.
  • Harms, T., Gronau, W. (2015): Networks and Cooperation as Critical Success Factors in Wine Tourism. In: Vrontis et al. (Hrsg.): Contemporary Trends and Perspectives in Wine and Agrifood Management. 1st Specialized Conference Book of Proceedings. Lecce. ISBN: 978-9963-711-30-7. S. 392-396.

2014:

  • Kagermeier, A., El Fasskaoui, B., Harms, T. (2014): Wine Tourism in Morocco. Tentative Approaches, Challenges and Perspectives. In: In: Lun, L.M., Dreyer, A., Schamel, G. (Hrsg.): Wine and Tourism. A Value Added Patnership for Promoting Regional Economic Cycles. Bozen. S. 115-130. 
  • Harms, T., Follmann, D., Deppe, B. (2014): Die Kultur- und Weinbotschafter der Mosel. Ein erlebnisorientiertes Produkt mit Zukunft? In: Lun, L.M., Dreyer, A., Schamel, G. (Hrsg.): Wine and Tourism. A Value Added Patnership for Promoting Regional Economic Cycles. Bozen. S. 55-70.

2013:

2012:

Fachzeitschriften

2019:

  • Reif, J., Harms, T. und Eisenstein, B. (2019): Tourist-Sein oder nicht Tourist-Sein? Zur Reputation des Touristen. In: Zeitschrift für Tourismuswissenschaft 11 (3), 381-402. DOI: 10.1515/tw-2019-0022 

2015:

Funktionen

Mitgliedschaften

2020:

Zweitgutachten:

  • Smart Hotels – Entwurf einer Vision des Hotels der Zukunft
    BA – ITM - FHW
    Zweitbetreuung
  • Analyse der Ortsbildqualität am Beispiel des Hamburger Stadtteils Blankenese
    BA – ITM - FHW
    Zweitbetreuung
  • Auslandstrips – Warum entscheiden sich Menschen für den Drogentourismus
    BA – ITM - FHW
    Zweitbetreuung
  • Nachhaltiges Reisen durch digitale Angebote: Eine Persona-basierte Analyse
    BA – ITM - FHW
    Zweitbetreuung
  • It is all about traveler experience:
    Towards a site-applicable conceptual model exemplified with Sustainability Tours by Cayuga Collection, Costa Rica
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2018:

Zweitgutachten:

  • The Wellness Tourist
    Motivations and Expectations in the postmodern Society
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Die Stärkung regionaler Wirtschaftskreisläufe auf der Insel Rügen: eine Analyse des gastronomischen Sektors
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2017:

Erstgutachten:

  • Public Relations in Nationalparks
    Junge Erwachsene als Zielgruppe der Öffentlichkeitsarbeit im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Development of a New Theme Cruise and Itinerary for TUI Cruises GmbH
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Das Potential von Vor- und Nachprogrammen für Kreuzfahrtgäste in der Seestadt Bremerhaven
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Fascination Pilgrimage. A Case Study of the Motivation and Fascination of Pilgrims to Walk the Camino de Santiago
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung

Zweitgutachten:

  • Product Development of a Package Tour to Iceland, Greenland and the Faroe Islands
    MA – TDS – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • The Host Community’s Perception of Tourism Development. A Case Study of Freiburg’s Model District Vauban, Germany
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • The Influence of Airbnb on the Development of Neighbourhoods Using the Example of Hamburg
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung 
  • Sustainable Leisure Mobility. The Example of the Coorpation Flixbus and Alpine Pearls
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Intrapreneurship. How (large) Companies can Find and Motivate Intrapreneurs
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2016:

Erstgutachten:

  • Analyse und Management von Nutzungskonflikten zwischen Mountainbikern und Wanderern am Beispiel des Naturraums der Ferienwelt Winterberg
    MA – TDS – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • The Job of your Lifetime. Temporary Employment as a new Marketing Tool and its Potentials for the Tourism Industry
    MA – TDS – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Risk Perception of German Tourists in Times of Crises and Disasters with Special Reference to Political Instabilities and Terrorism
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Sailing Tourism in Mecklenburg-Western-Pomerania. An Analysis of the Quality of Marinas on the Island of Rügen
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Visitor Group Analysis for Surfana Bloemendaal in Reference to Slow Tourism
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Creating Journeys for Best Agers: Target Group-Group-Specific Product Management in the Tour Operator’s Business
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Implementing Nature and Environmental Protection for Sustainable Adventure Tourism: A Case Study of Canyoning
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung

Zweitgutachten:

  • Marketing Challenges at Sensitive Heritage Attractions in the Context of Former NS Perpetrator Sites
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Eine qualitative Bewertung der Sterneklassifizierung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. Mit Implikationen für ein erweitertes Bewertungsmodell
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Destination Branding
    Destination Sylt: How Congruent are Brand Identity and Brand Image?
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Sustainable Tourism Development
    Evaluation of the European Tourism Indicator System as a Tool for Sustainable Tourism Development in Destinations
    The Case of Halkidiki/Greece
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Sustainable Event Management
    A Case Study of a Festival Organiser’s Waste Management Performance
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2015:

Erstgutachten: 

  • Analysis of Visitor Satisfaction at the Cathedral in Kalmar Based on the Results of a Survey
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Brand Awareness Creation Using Experiences in Marine Tourism
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung
  • Sustainability Meets Mass-Tourism:
    A Case Study on the Example of Majorca
    BA – LTM – HS Stralsund
    Erstbetreuung

Zweitgutachten: 

  • The Progress of Touristification of Hamburg
    Tourists’ Motivation to Stay in Non-Touristic Suburbs
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • The Potential of Airbnb on the Business Travel Market. “Analysing the Suitability of Paid-for Collaborative Consumption Accommodation for German Business Travelers”. 
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Fishing Tourism on Rügen: A Tool to Reduce Seasonality?
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Diversity Management in the Recruitment Process of Tourism Companies
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Using the Experience Sampling Method to Examine Flow Theory in Long-Distance-Hiking
    A Methodological Evalutation
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung
  • Mobility Behaviour 2.015
    A Study About the University of Applied Sciences Stralsund Students’ Usage Behaviour of Transportation Means: Train, Coach and Lift
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2014:

Zweitgutachten: 

  • Visionen einer nachhaltigen Destination
    Eine Beispielanalyse anhand der Global Sustainable Tourism Criteria for Destinations und der Tourismusdestination Rostock
    BA – LTM – HS Stralsund
    Zweitbetreuung

2020:

WiSe

  • Grundlagen Internationaler Tourismus
    Vorlesung, 1. Semester BA ITM
    (zusammen mit B. Eisenstein und P. Thaden)
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Denken 
    Vorlesung und Übung, 1. Semester BA ITM
  • Empirische Sozialforschung II – Qualitative Sozialforschung
    Vorlesung und Übung, 3. Semester BA ITM
  • Fallstudienprojekt I – Wandertourismus
    Seminar, 3. Semester BA ITM
    (zusammen mit C. Eilzer

SoSe

  • Empirische Sozialforschung I
    Vorlesung, 2. Semester BA ITM
    (zusammen mit T. Gruchmann und B. Müller)
  • Erlebnisse in Freizeit- und Tourismus (Wahlmodul)
    Seminar, 4. Semester BA ITM
  • Dark Tourism (Wahlmodul)
    Seminar, 4. Semester BA ITM
  • Empirisches Forschungsprojekt I – Freizeitwert der Stadt Heide
  • Projekt, 2. Semester MA ITM

2019:

WiSe

  • Grundlagen Internationaler Tourismus
    Vorlesung, 1. Semester BA ITM
    (zusammen mit P. Thaden)
  • Tourismusräume und Tourismusgeographie (Englisch)
    Seminar - 3. Semester BA ITM
  • Fallstudienprojekt I – Lebendige Moselweinberge
    Seminar, 3. Semester BA ITM
    (zusammen mit C. Eilzer)
  • Fallstudienprojekt II – Kongresstourismus Oberhausen
    Seminar, 5. Semester BA ITM
    (zusammen mit O. Clemens)
  • Aktuelle Themen des internationalen Tourismusmanagements
    Seminar, 1. Semester MA ITM
    (zusammen mit B. Eisenstein)
  • Empirisches Forschungsprojekt II – Projekt EMOBÜS
    Projekt, 3. Semester MA ITM
    (zusammen mit D. Schmücker)

SoSe

  • Empirische Sozialforschung I (2 Gruppen)
    Vorlesung, 2. Semester BA ITM
    (zusammen mit T. Gruchmann und B. Müller)
  • Empirisches Forschungsprojekt I – Großexkursion Südafrika
    Projekt, 2. Semester MA ITM
  • Empirisches Forschungsprojekt I – Großexkursion Norddeutschland
    Projekt, 2. Semester MA ITM
  • Empirisches Forschungsprojekt I – Tourismuszufriedenheitsfaktorenanalyse
    Projekt, 2. Semester MA ITM

2018:

WiSe

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Denken (2 Gruppen)
    Vorlesung und Übung, 1. Semester BA ITM
  • Tourismusräume und Tourismusgeographie (Englisch)
    Seminar - 3. Semester BA ITM
  • Fallstudienprojekt I – Strandwandererlebnisse auf Sylt
  • Seminar, 3. Semester BA ITM
  • (zusammen mit C. Eilzer)
  • Fallstudienprojekt II – Tourismuskonzept Oberhausen
  • Seminar, 5. Semester BA ITM
  • (zusammen mit O. Clemens)
  • Quantitative and Qualitative Research Methods (Englisch)
  • Seminar, 1. Semester MA ITM

SoSe

  • Empirische Sozialforschung I (2 Gruppen)
  • Vorlesung, 2. Semester BA ITM
  • (zusammen mit C. May und B. Müller)
  • Präsentationstechniken (2 Gruppen)
  • Seminar, 2. Semester BA ITM

2017:

WiSe

  • Wissenschaftliches Arbeiten und Denken
    Vorlesung und Übung, 1. Semester BA ITM
  • Tour Operator Management I
    Vorlesung und Seminar, 3. Semester BA ITM
    (zusammen mit B. Valentin)
  • Tour Operator Management II
    Vorlesung und Seminar, 5. Semester BA ITM
    (zusammen mit B. Valentin)
  • Fallstudienprojekt I – Analyse der Mobilitätspfade von Hamburger Touristen
    Seminar, 5. Semester BA ITM
    (zusammen mit J. Reif)
  • Brückenkurs Tourismus
    Vorlesung und Seminar, 1. Semester MA ITM
Aktuelle News

Tourismus-Satellitenkonto (TSA) für Schleswig-Holstein 2019 erstellt

Nach Untersuchungen für die Jahre 2015 und 2017 ist der „Wirtschaftsfaktor Tourismus“ für Schleswig-Holstein zum dritten Mal auf Basis eines…

Weiterlesen

Startschuss für die Tourismusakzeptanzstudie für die 13 Flächenbundesländer

Pünktlich mit der schrittweisen Öffnung des Tourismus ist die Tourismusakzeptanzstudie nun in die nächste Runde gestartet. Im Spätsommer werden somit…

Weiterlesen

Neuerscheinung: Tourismusatlas Deutschland

Das Deutsche Institut für Tourismusforschung (DITF) der Fachhochschule Westküste hat die zweite Auflage des Tourismusatlas veröffentlicht. 26…

Weiterlesen

Neuerscheinung: „A kaleidoscope of tourism research“ in der Schriftenreihe des IMT

In der Schriftenreihe des IMT ist mit der Publikation „A kaleidoscope of tourism research“ der 17. Band erschienen. Der Sammelband wird herausgegeben…

Weiterlesen


Alle News anzeigen