<p>Projektleiterin | Referentin für Forschungsvorhaben</p>

Dipl.-Kffr. Anne Köchling, MTM

Telefon +49 (0) 481 8555-556

Forschungsthemen (Schwerpunkte)

  • Erlebnisse im Tourismus
  • Destinationsmarken
  • KPIs im Destinationsmanagement
  • Internationaler Tourismus

Berufserfahrung

  • 09/2020–aktuell: Referentin für Forschungsvorhaben, Deutsches Institut für Tourismusforschung der FH Westküste
  • 01/2010–09/2020: Referentin für Forschungsvorhaben, Institut für Management und Tourismus der FH Westküste
  • 10/2007–12/2009: Projektleiterin und stellv. Abteilungsleiterin der Abteilung Produktsteuerung, Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH, Kiel
  • 10/2005–09/2007: Referentin Marketingmanagement, Deutsche Zentrale für Tourismus e. V., Frankfurt am Main

Ausbildung

  • 03/2019–laufend: Promotion zur „Dr. Phil.“ an Leuphana Universität Lüneburg; Erstbetreuung: Professor Dr. Martin Lohmann; Zweitbetreuung: Professor Dr. Bernd Eisenstein
  • 10/2004–09/2005: Studium Postgradualer Masterstudiengang „Tourismusmanagement und regionale Tourismusplanung“ an der Freien Universität Berlin, Willy-Scharnow Institut für Tourismus
    Abschluss: Master of Tourism Management (MTM)
  • 10/1999–04/2004: Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Ausrichtung „International Business Studies“ an der Universität Paderborn
    Abschluss: Diplom-Kauffrau
  • 09/2001–07/2002: Auslandsstudium als ERASMUS- und Stadtstipendiatin an der Universidad de Santiago de Compostela, Spanien
  • 09/1990–05/1999: Abitur am Privaten Ursulinengymnasium in Werl

Laufende Projekte

  • 07/2020–12/2020: Destination Brand 20: Messung des Markenwertes von Reisezielen sowie der Einstellung zu Nachhaltigkeitsaspekten in fünf Auslandsmärkten sowie Messung der Tourismusakzeptanz und der Einstellung zu Urlaubsreisen in COVID-19 Zeiten in 9 Auslandsmärkten; Kooperationspartner: inspektour international GmbH
  • 07/2020–12/2020: Entwicklung eines Messinstrumentes zur Bewertung des Online-Destinationserlebnisses vor der Reise auf Destinationswebsites
  • 03/2020–12/2020: Einfluss der COVID-19-Pandemie auf die Urlaubsreisewünsche, -pläne und -einstellungen der Deutschen, Finnen und Norweger: Repräsentativbefragung in der FUR Reiseanalyse RA online im Mai, Juni/ Juli und September 2020; im Mai parallel Erhebung der selben Fragen in Norwegen und Finnland über ICNT Partner
    Kooperationspartner: Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT), Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) sowie Haaga-Helia University of Applied Sciences (Finnland) und University of South Eastern Norway (Norwegen)  für internationalen Vergleich
  • 01/2020– 2/2020: KPIs Schleswig-Holstein-Tourismus: wissenschaftliche Begleitung der Auswahl der Erfolgskennzahlen zum Controlling der Landestourismusstrategie;
    Auftraggeber: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus in Schleswig-Holstein
  • 02/2020–12/2020: Digitale KPI´s NRW: Weiterentwicklung einer Balanced Score Card für den Tourismus NRW e. V.; Kooperationspartner: Tourismus NRW e. V., Ruhr Tourismus GmbH

Abgeschlossene Projekte (Auswahl)

2020:

  • Explorative Analyse des Online-Destinations-erlebnisses vor der Reise auf Destinationswebsites: qualitative Mixed-Methods-Studie 

2019:

  • Übernachtungstourismus in Schleswig-Holstein: eine Analyse der Nachfrage mit Fokus auf Urlaubsreisen: Verdichtung aller zum schleswig-holsteinischen Urlaubstourismus vorliegender Marktforschungsstudien in einer Studie; Kooperationspartner: Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT)
  • Destination Brand 19: Messung des Markenwertes  sowie der Spontanassoziationen zu Reisezielen sowie der Themeninteressen und der Einstellung zu Reiseaspekten im Quellmarkt China; Kooperationspartner: inspektour international GmbH

2018:

  • Bewertung ausländischer Quellmärkte Berlin: Entwicklung eines Scoring-Modell in Anlehnung an eine Nutzwertanalyse zur Bewertung des Potenzials ausländischer Quellmärkte
    Auftraggeber: visit Berlin GmbH
  • Destination Brand 18: Messung des Markenwertes und der Themenkompetenz zu Reisezielen sowie der Themeninteressen und Einstellung zu Nachhaltigkeitsaspekten auf Reisen in den Auslandsmärkten Österreich, Schweiz und Niederlande; Kooperationspartner: inspektour international GmbH

2017:

  • Studie zur Urlaubsplanung / dem Urlaubsreiseverhalten der Briten im Jahr 2017 vor dem Hintergrund des „Brexit“
    Kooperationspartner: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
  • Plakat zum SH-Tourismus (Tourismus in Schleswig-Holstein – Zahlen, Daten, Fakten);
    Auftraggeber: Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH (TA.SH), Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein, Tourismusverband Schleswig-Holstein e. V.
    Kooperationspartner: : Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT)

2015:

  • Touristisches Nachfragemonitoring Schleswig-Holstein Förderprojekt zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Schleswig-Holstein-Tourismus durch Etablierung eines kennzahlengestützten Destinationsmanagements und regelmäßiger Erfolgskontrollen als Beitrag zur Evaluation der Neuausrichtung des Tourismus in Schleswig-Holstein; Förderung über Zukunftsprogramm Wirtschaft (50%), Ko-Finanzierung durch FH Westküste, IHK Schleswig-Holstein, Ostsee-Holstein Tourismus GmbH, Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e.V., Dithmarschen Tourismus e.V., Touristicon GmbH; Laufzeit von 11/2011 bis 02/2015

2014:

  • Image Reanalyse Schleswig-Holstein: Ein erneuter Blick auf das Image Schleswig-Holsteins als Urlaubsziel auf Basis beim NIT sowie IMT vorliegender Daten
    aus Marktforschungsprojekten; Kooperationspartner: Institut für Tourismus und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT)
  • Der sächsische Urlaubsreisemarkt: Untersuchung der Marktsituation und der Potenziale für den Urlaubstourismus in Sachsen; Auftraggeber: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH (TMGS); Kooperationspartner: Institut für Tourismus und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH (NIT)
  • Implementierung eines kennzahlengestützten Zielsystems für Hamburg und die Hamburg Tourismus GmbH; Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH

2013:

  • Erarbeitung eines Markenarchitekturkonzeptes für die Insel Rügen; Auftraggeber: Tourismuszentrale Rügen GmbH 
  • Erarbeitung eines strategischen Konzeptes inkl. Ableitung von Handlungsempfehlungen zur Steigerung des privaten Tagestourismusaufkommens nach Hamburg; Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH
  • Empirische Befunde zur Ausrichtung des Tourismusmarketings der Destination Niedersachsen; Auftraggeber: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

2012:

  • Marktforschungskonzept für die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH; Auftraggeber: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
  • Evaluation der Projektumsetzung: „Aktiv mit Elektrofahrrädern in der Region“: Vergleichende, umfassende Evaluation des Erfolgs von drei Förderprojekten zum verstärkten Einsatz von Elektrofahrrädern in den Regionen Schleswig-Holsteins; Auftraggeber: Innovationsstiftung Schleswig-Holstein (ISH)

2011:

  • Analyse des deutschen Hotellerie-Marktes; Erstellung einer aktuellen Studie zum deutschen Hotellerie-Markt auf Basis einer Sekundärdatenanalyse; Auftraggeber: Citti Handelsgesellschaft mbH
  • Entwicklung eines strategischen Marketingkonzeptes für die Destination Rügen; auf Basis der Destination Brand Daten sowie ergänzender Studien wurde für die Insel Rügen eine Zielgruppen-Themen-Quellmarkt Bewertung vorgenommen; Auftraggeber: Tourismus Zentrale Rügen GmbH
  • Erstellung eines Marktforschungskonzeptes für den Sachsen-Anhalt-Tourismus: Entwicklung eines Ziel- und Kennzahlensystems für den Sachsen-Anhalt-Tourismus sowie Ableitung erforderlicher Marktforschungsinstrumente. Auftraggeber: Investitions- und Marketing GmbH Sachsen-Anhalt

2019:

  • „Das Online-Destinationserlebnis vor der Reise: Eine Analyse der Erlebniskomponenten, -auslöser und -auswirkungen auf Destinationswebsites unter Millennials“,  DoktorandInnen-Kolloquium von Deutscher Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT) und Arbeitskreis Tourismusforschung (AKTF) in Leipzig, 18.10.2019
  • „DESTINATION BRAND 18: First selected results“ – Präsentation mit Ellen Böhling (inspektour international GmbH) auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin, 07.03.2019.
  • „DESTINATION BRAND 18: Erste ausgewählte Ergebnisse für die Kooperationspartner“, 28.02.2019 in Hamburg

2018:

  • „DESTINATION BRAND goes international: Measuring the customer-oriented perception of destination brands on a national and international scale“ - Präsentation mit Ellen Böhling (Inspektour GmbH) auf der Internationalen Tourismus Börse (ITB) in Berlin, 08.03.2018.
  • „Aktueller Stand Promotionsvorhaben“ – Präsentation im Rahmen des Tourismuswissenschaftlichen DoktorandInnen-Kolloquiums von Deutscher Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT) und Arbeitskreis Tourismusforschung (AKTF) in Köln, 08.10.2018

2017:

  • „From Berlin to Shanghai – Measuring tourist destinations’ brand values on a national and international scale.“ Vortrag im Rahmen der Seminarreihe des New Zealand Tourism Research Institute (NZTRI), Neuseeland, 13.10.17
  • „Sustainable tourism in the Wadden Sea World Heritage Destination. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Coastal and Marine Tourism“ an der Auckland University of Technology (A.U.T.)., Neuseeland, 06.10.17
  • „Marketing a destination. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung „Experience Tourism“ an der Auckland University of Technology (A.U.T.)., 06.10.17
  • „Erfolgskontrolle und die Messung der Wirkung von Tourismusorganisationen – Auf dem Weg zum kennzahlengestützten Destinationsmanagement.“, Präsentation gemeinsam mit Professor Bernd Eisenstein im Marketingausschuss der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V., Frankfurt am Main, 03.05.17

2015:

  • „GfK/IMT DestinationMonitor Deutschland Durchschnitt der Jahre 2012-2014:
    Vorstellung der Ergebnisse für Aachen“ Präsentation beim aachen tourist service e.V., Aachen, 27.05.2015

2014:

  • „First of all“ Umsätze und Effekte Wirtschaftliche Kennzahlen für die ostsee* und die Holsteinische Schweiz; Präsentation auf dem ostsee* Marktforschungstag, Weissenhäuser Strand
  • „Destination Brand 13: Die Themenkompetenz des Reiseziels Uckermark“ Präsentation in der Auswertungsveranstaltung der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH, Prenzlau, 23.06.2014

2013:

  • „Die Markenstärke des Harz als touristisches Reiseziel: Ergebnisse der Markenstudie Destination Brand 12“ Präsentation auf dem Harzer Tourismustag, Bad Lauterberg, 26.11.2013
  • „Die Markenstärke der 3 Kaiserbäder als touristisches Reiseziel: Ergebnisse der Markenstudie Destination Brand 12“ Präsentation bei der Usedom Tourismus GmbH Infoveranstaltung, Heringsdorf, 04.09.2013
  • „Die Markenstärke der Insel Usedom als touristisches Reiseziel: Ergebnisse der Markenstudie Destination Brand 12“ Präsentation beim Partnertag der Usedom Tourismus GmbH, Ückeritz, 29.05.2013

2012:

  • „Destination Brand 11: Die Profile deutscher Reiseziele. Vorstellung der Kernergebnisse für das Reiseziel Uckermark“, Präsentation in der Auswertungsveranstaltung der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH, Prenzlau, 12.11.2012
  • „Touristische Marktforschungsaktivitäten in der Destination Uckermark“, Präsentation bei der tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH, Prenzlau, 24.02.2012

2011:

  • „Aktuelles aus der Marktforschung“ Präsentation gemeinsam mit Professor Bernd Eisenstein bei der Sitzung des Ostsee-Holstein-Tourismus-Marketingbeirates; Grömitz, 24.10.2011

2010:

  • Destination Brand 09: Markenstudie für deutsche Reiseziele. Ergebnisüberblick für die Weinregion Saale-Unstrut“, Magdeburg, 09.11.2010
  • Destination Brand 09: Markenstudie für deutsche Reiseziele. Ergebnisüberblick der Sachsen-Anhalt Gesamtauswertung“, Magdeburg, 03.02.2010

Konferenzbeiträge

2019:

  • „Das Online-Destinationserlebnis vor der Reise: Eine Analyse der Erlebniskomponenten, -auslöser und -auswirkungen auf Destinationswebsites unter Millennials“, 4. Deidesheimer Gespräche zur Tourismuswissenschaft, Deidesheim, 24.10.2019
  • “Attitude towards sustainable travel and image towards sustainability of destinations: An international comparison based on DESTINATION BRAND 18 data”, Präsentation mit Ellen Böhling (inspektour international GmbH) , ICNT-Konferenz in Leeuwarden, Niederlande, 17.06.2019

2018:

  • „Indicator-based evaluation of international source markets` potentials for German city destinations“, Präsentation im Rahmen der ICNT-Konferenz in Potchefstroom, Südafrika, 19.11.2018.

2017:

  • „Touristic relevance of World Heritage Sites for the German population – the cases of the Wadden Sea and the Great Barrier Reef“. Vortrag im Rahmen der ICNT Konferenz in Auckland, 17.11.17

2015:

  • „Consequences of demographic changes for the German tourism market“, Vortrag im Rahmen der ICNT Konferenz in Sheffield, 02.11.2015
  • „KPI benchmarking - insights from comparison. The example of an online-based business intelligence solution“, ENTER 2015, Lugano, 13.02.2015

2012:

  • „Hiking in Germany - from old tradition to new trend. A description of the target group and travel motives of German hikers“, Vortrag gemeinsam mit Sabrina Seeler im Rahmen der ICNT Konferenz in Kamloops, 29.11.2012

2010:

  • „Destination Brand 10: Theme competence of German destinations“, Vortrag im Rahmen der ICNT Konferenz in Auckland, 29.11.2010

Buchbeiträge

Im Druck:

  • Köchling, A. (im Druck): Interkulturelle Herausforderung international positionierter Destinationsmarken. In: Eisenstein, Bernd; Scherhag, Knut (Hrsg): Die Destination als Marke. Erich Schmidt Verlag, Berlin
  • Köchling, A.; Höfinghoff, C. (im Druck): Markenentwicklung in St. Peter-Ording. In: Eisenstein, Bernd; Scherhag, Knut (Hrsg): Die Destination als Marke. Erich Schmidt Verlag, Berlin
  • Köchling, A. (2020 im Druck): Tourist Relevance and Perception of UNESCO World Heritage Sites and National Parks in Germany - the Case Study "Wadden Sea". In: M. Lück, M. & C. Liu (Eds.): From tourism education to motivations, and wildlife tourism: A kaleidoscope of tourism research from the International Competence network for Tourism Research and Education (ICNT). Frankfurt: Peter Lang Verlag. 
  • Köchling, A., Reif, J., Weis, R. (2020 im Druck): Tourism and Political Crises: An Analysis of British Holiday Planning in Times of “Brexit”. In: M. Lück, M. & C. Liu (Eds.): From tourism education to motivations, and wildlife tourism: A kaleidoscope of tourism research from the International Competence network for Tourism Research and Education (ICNT). Frankfurt: Peter Lang Verlag. 

2017:

  • Köchling, A. (2017): Das Tourismus-Fachinformationssystem (T-Fis) - Eine Business Intelligence Lösung für Marktforschung und Controlling der Destination. In: Eisenstein B. (Hrsg.): Marktforschung für Destinationen. Berlin.
  • Köchling, A. (2017): Tourismus in altindustriellen Räumen. Auf Kumpel folgt Kultur: Chancen im Industrietourismus. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 42-43.
  • Köchling, A. (2017): Familienurlaub. Volumenstarkes Urlaubssegment mit sich wandelnden Ansprüchen. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 60-61.
  • Köchling, A. (2017): Tourismus am und auf dem Wasser. Jeder zweite Deutsche will im Urlaub ans Wasser. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 70-71.
  • Köchling, A. (2017): Golftourismus. Attraktiver Nischenmarkt mit Nachwuchssorgen. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer (Hrsg.): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 72-73.
  • Köchling, A., Müller, M. (2017): Kulinarischer Tourismus. Reisen auf den Spuren kulinarischer Genüsse. In: Eisenstein, B., Schmudde, R., Reif, J. und C. Eilzer(Hrsg.): Tourismusatlas Deutschland. Konstanz. S. 60-61.

2015:

  • Eisenstein, B., Köchling, A., Koch, A. (2015): On Theme Marketing of Tourissm Organisations: “Destination Brand” – Analysis of the Theme Competence of German Holiday Destinations. In: Lück, M., Velvin, J., Eisenstein, B. (eds.): The Social Side of Tourism: The Interface between Tourism, Society, and the Environment. Schriftenreihe des IMT 9. S. 175-194.

Sonstiges

2011:

  • Eisenstein, Bernd; Köchling, Anne; Koch, Alexander (2011): Analyse des deutschen Hotellerie-Marktes. Eine Untersuchung für die GV Partner Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

Funktionen

  • Stellv. Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs Wirtschaft der FH Westküste

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaften (DGT)
  • Arbeitskreis Tourismusforschung in der Deutschen Gesellschaft für Geographie
  • Internationalisierungsausschuss der FH Westküste

2020:

  • Suchmaschinenwerbung für Generation Y am Beispiel der Hotelkette Familotel; Master im Studiengang ITM, Zweitbetreuung

2017:

  • Performance Measurement in touristischen Kleinunternehmen: Ist-Stand und Potentialanalyse des Tourismus-Fachinformationssystems T-Fis als Softwarelösung Bachelor im Studiengang ITM
  • 2018/19: Ausgewählte Aspekte im Tourismus: Aspekte der Markenführung von Destinationen, 2. Semester ITM Master
  • 2016/17: Fallstudienpraktikum im 5. Semester ITM (gemeinsam mit Julian Reif): Welche Magic City ist am magischsten?
  • 2010/11: Wissenschaftliches Denken und Arbeiten im 5. Semester ITM
Aktuelle News

Ergebnisse zur Tourismusakzeptanz in Schleswig-Holstein 2019/2020 präsentiert

Im Rahmen des ersten digitalen Tourismustag (#ttsh2020digi) Schleswig-Holstein am 22. Oktober 2020 unter dem Motto "Wohin steuert der…

Weiterlesen

Ergebnisse aus dem Städtereisemonitor: Vortrag auf dem digitalen Tourismustag München 2020 am 17. November 2020

Julian Reif präsentiert am 17.11.2020 Ergebnisse aus dem Deutschen Städtereisemonitor auf dem Tourismustag in München.

Weiterlesen

Interview: "Besonders hart trifft Corona das Geschäftsreisen-Segment"

Im Rahmen eines Interviews ordnen Bernd Eisenstein und Julian Reif die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Geschäftstourismus ein.

Weiterlesen

Vortrag bei der 48. Sitzung des AK Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Am 30. Oktober nimmt Julian Reif beim Treffen des Arbeitskreis Stadtzukünfte teil.

Weiterlesen


Alle News anzeigen