Referentin für Forschungsvorhaben | Projektleiterin (derzeit in Elternzeit)

Dipl.-Kffr. (FH) Manon Krüger

Telefon +49 (0) 481 8555-566

Forschungsthemen (Schwerpunkte)

  • Ökonomische Effekte des Tourismus
  • Kennzahlengestütztes Destinationsmanagement

Berufserfahrung

  • seit 09/2020: Referentin für Forschungsvorhaben, Deutsches Institut für Tourismusforschung der FH Westküste
  • 01/2010–09/2020: Referentin für Marktforschung, Institut für Management und Tourismus der FH Westküste (unterbrochen von zwei Elternzeiten)
  • 07/2006–12/2010: Referentin für Qualität und Qualifizierung im Tourismus, Institut für Management und Tourismus der FH Westküste

Ausbildung

  • 09/2001–06/2006: Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Tourismus und Controlling an der Fachhochschule Westküste in Heide/Holstein
    Abschluss: Diplom-Kauffrau (FH)
  • 2001: Abitur am Gymnasium Athenaeum in Stade

Laufende Projekte

  • 02/2020–12/2020: Entwicklung einer Balanced-Score-Card für die agile Destinationsmanagementorganisation (DMO) von morgen  
  • (Weiter-)Entwicklung der Balanced-Score-Card zur Messung des Unternehmenserfolgs moderner Destinationsmanagementorganisationen am Beispiel des Tourismus NRW e. V. und Prüfung der Übertragbarkeit auf die nächste Destinationsebene (Region) am Beispiel der Ruhr Tourismus GmbH Kooperationspartner: Tourismus NRW e. V., Ruhr Tourismus GmbH

Abgeschlossene Projekte

2019:

2017:

2015:

  • Kennzahlenentwicklung und Bereitstellung eines Online-Informationssystems für den NRW-Tourismus, Entwicklung von Ziel- und Kennzahlensystemen für den Tourismus NRW e.V. und 15 Reiseregionen bzw. Städte in NRW sowie Integration dieser in ein Online-Informationssystem zum Zweck der Kennzahlenmessung und -auswertung sowie zum Abruf und zur Auswertung weiterer steuerungsrelevanter touristischer Marktforschungsdaten
    Auftraggeber: Tourismus NRW e.V.
    Projektpartner: 15 Regionen bzw. Städte in NRW
    Laufzeit: 03/2012 – 03/2015
  • Touristisches Nachfragemonitoring Schleswig-Holstein, Förderprojekt zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Schleswig-Holstein-Tourismus durch Etablierung eines kennzahlengestützten Destinationsmanagements und regelmäßiger Erfolgskontrollen als Beitrag zur Evaluation der Neuausrichtung des Tourismus in Schleswig-Holstein
    Kooperationspartner: IHK Schleswig-Holstein, Ostsee-Holstein Tourismus GmbH, Nordsee-Tourismus-Service GmbH, Marketingkooperation Städte in Schleswig-Holstein e.V., Dithmarschen Tourismus e.V., TouristiCon GmbH
    Laufzeit: 11/2011 bis 02/2015

2014:

  • Entwicklung und Implementierung eines kennzahlengestützten Zielsystems für die Hamburg Tourismus GmbH
    Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH

2013:

  • Marktforschungstage und Interpretationshilfen für den NRW-Tourismus, Durchführung von Marktforschungstagen und Bereitstellung von Interpretationshilfen im Bereich Marktforschung für den Tourismus NRW e.V. sowie 15 Reiseregionen bzw. Städte in NRW
    Auftraggeber: Tourismus NRW e.V.
    Projektpartner: 15 Regionen bzw. Städte in NRW
    Laufzeit: 07/2012 – 07/2013

2012:

  • Touristische Marktforschungsoffensive Sachsen, Entwicklung eines Ziel- und Kennzahlensystems für den Sachsen-Tourismus sowie Ableitung erforderlicher Marktforschungsinstrumente
    Auftraggeber: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH 

2011:

  • Busreiseveranstalteranalyse für die Autostadt, Analyse des Angebotes ausgewählter deutscher Busreiseveranstalter in Bezug auf die Autostadt
    Auftraggeber: Autostadt GmbH
  • Wirtschaftsfaktor Geschäftsreisetourismus in Schleswig-Holstein, Ermittlung der durch den Geschäftsreisetourismus in Schleswig-Holstein ausgelösten wirtschaftlichen Effekte
    Auftraggeber: IHK Flensburg
  • Analyse ausgewählter Auslandsmärkte für Hamburg, Analyse ausgewählter Auslandsmärkte anhand definierter Kriterien zur Bewertung des Potenzials der Märkte
    Auftraggeber: Hamburg Tourismus GmbH
  • Wirtschaftsfaktor Tourismus Ruhrstädte, Ermittlung der wirtschaftlichen Effekte des Tourismus für die Städte Essen, Duisburg und Mülheim an der Ruhr
    Auftraggeber: Essen Marketing GmbH, Duisburg Marketing GmbH, Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH
  • Tourismusökonomischer Bericht Nordfriesland 2010, Untersuchung der Marktsituation und der Potenziale für den Tourismus in Nordfriesland
    Auftraggeber: Wirtschaftsförderung Nordfriesland GmbH

2010:

  • Wirtschaftsfaktor Tourismus in der schleswig-holsteinischen Ostseeregion, Ermittlung der wirtschaftlichen Effekte des Tourismus für das Reisegebiet Ostsee, die Holsteinische Schweiz und den deutschen Teil der Fehmarnbelt-Region
    Auftraggeber: Ostsee-Holstein-Tourismus e. V.
  • Quantitative Analyse der Destination Fehmarnbelt, Untersuchung der touristischen Nachfrageentwicklung, spezifischer Merkmale des touristischen Angebotes und der wirtschaftlichen Effekte des Tourismus in der Region Fehmarnbelt
    Auftraggeber: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V., Østdansk Turisme
  • Wirtschaftsfaktor Tourismus Stadt Preetz, Ermittlung der wirtschaftlichen Effekte des Tourismus für die Stadt Preetz
    Auftraggeber: Stadt Preetz

Präsentationen und Vorträge

2010:

  • „Quantitative Nachfrage- und Angebotsanalyse sowie Ermittlung der wirtschaftlichen Effekte des Tourismus - Ergebnisüberblick für die Destination Fehmarnbelt“, Vortrag im Rahmen der ITB 2010 in Berlin, 10.03.2010
    Auftraggeber: Ostsee-Holstein-Tourismus e.V., Østdansk Turisme

Konferenzbeiträge

2011: 

  • „Applying intelligent controlling in destination management in Germany“, Vortrag im Rahmen der ICNT Konferenz in Auckland, 30.11.2010

Monografien

2019:

  • Eisenstein, Bernd; Reif, Julian; Schmücker, Dirk; Krüger, Manon; Weis, Rebekka (2019): Geschäftsreisen. Merkmale, Anlässe, Effekte. UVK Verlag. München.

2007:

  • Eckhoff, Manon (2007): Qualität und Qualifizierung im Tourismus: Anforderungen an ein ganzheitliches Qualitäts- und Qualifizierungssystem in einer Destination. Schriftenreihe des IMT. Band 2. Martin Meidenbauer Verlag.

Buchbeiträge

2017:

  • Krüger, Manon; Schmudde, Rebekka (2017): Monatserhebung im Tourismus. In: Bernd Eisenstein (Hg.): Marktforschung für Destinationen. Grundlagen - Instrumente - Praxisbeispiele. Erich Schmidt Verlag. Berlin. S. 71-88.
  • Reif, Julian; Eisenstein, Bernd; Krüger, Manon; Gaßner, Roland (2017): GfK/IMT DestinationMonitor Deutschland am Beispiel von Schleswig-Holstein. In: Bernd Eisenstein (Hg.): Marktforschung für Destinationen. Grundlagen - Instrumente - Praxisbeispiele. Erich Schmidt Verlag. Berlin. S. 207-2018.
  • Krüger, Manon (2017): Tagestourismus, „Kurz mal raus“-Gäste lohnen sich. In: Eisenstein, Bernd; Schmudde, Rebekka; Reif, Julian; Eilzer, Christian (Hg.): Tourismusatlas Deutschland. UVK Verlag. Konstanz, München. S. 28-29.
  • Krüger, Manon (2017): Geschäftsreisetourismus, Berufliche Mobilität im Wandel. In: Eisenstein, Bernd; Schmudde, Rebekka; Reif, Julian; Eilzer, Christian (Hg.): Tourismusatlas Deutschland. UVK Verlag. Konstanz, München. S. 30-31.
  • Krüger, Manon (2017): Campingtourismus, Auf die Plätze, fertig, los! In: Eisenstein, Bernd; Schmudde, Rebekka; Reif, Julian; Eilzer, Christian (Hg.): Tourismusatlas Deutschland. UVK Verlag. Konstanz, München. S. 56-57.
  • Koch, Alexander; Krüger, Manon (2017): Ökonomische Auswirkungen des Tourismus, Ansätze zur Messung der touristischen Wirtschaftsleistung. In: Eisenstein, Bernd; Schmudde, Rebekka; Reif, Julian; Eilzer, Christian (Hg.): Tourismusatlas Deutschland. UVK Verlag. Konstanz, München. S. 100-101.

2013:

  • Indikatoren zur Nachhaltigkeit in touristischen Ziel- und Kennzahlensystemen
    Bachelor im Studiengang International Tourism Management, Zweitbetreuung
  • 2013: Wissenschaftliches Denken und Arbeiten im 2. Semester Bachelor International Tourism Management
  • 2012/13: Fallstudienpraktikum im 3. Semester Bachelor International Tourism Management und Betriebswirtschaftslehre (gemeinsam mit Anja Wollesen): Besucherorientiertes Kulturmarketing / Kundenbindung und Qualitätsentwicklung
  • 2010/11: Personalentwicklungsseminar (u. a. Wissenschaftliches Arbeiten, Kreativitätstechniken) im 5. Semester Bachelor International Tourism Management
  • 2010: Präsentationstechniken im 1. bis 5. Semester Bachelor Betriebswirtschaftslehre
Aktuelle News

Interview: "Besonders hart trifft Corona das Geschäftsreisen-Segment"

Im Rahmen eines Interviews ordnen Bernd Eisenstein und Julian Reif die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Geschäftstourismus ein.

Weiterlesen

Vortrag bei der 48. Sitzung des AK Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Am 30. Oktober nimmt Julian Reif beim Treffen des Arbeitskreis Stadtzukünfte teil.

Weiterlesen

Forschungsimpulse des DITF im DTV Zukunftscamp 2020

Im Rahmen des DTV Zukunftscamps geben Bernd Eisenstein und Julian Reif Impulse aus der Forschung rund um das Thema Städtetourismus und…

Weiterlesen

Publikation zur Nutzung von Mobilfunkdaten im Tourismus erschienen

Mit Hilfe passiver Mobilfunkdaten lassen sich raumzeitliche Bewegungsmuster von Personengruppen nachvollziehen. Der Artikel beleuchtet die Chancen…

Weiterlesen


Alle News anzeigen