Studie zum Geschäftsreiseverhalten der Deutschen

Der Geschäftsreisetourismus in Deutschland hat eine hohe Bedeutung. Angebotsseitig wird dieses Segment bereits seit Jahren durch Studien wie die VDR Geschäftsreiseanalyse oder das Meeting- und Eventbarometer beleuchtet. Jedoch mangelt es bislang an aussagekräftigen Daten aus Perspektive der Nachfrage.

In der Studie, die das IMT in Kooperation mit dem Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa (NIT), durchführt, wird daher der Geschäftsreisende in den Mittelpunkt gerückt. Wie häufig ist der deutsche Geschäftsreisende unterwegs? Was ist ihm beim Aufenthalt vor Ort wichtig? Welche Einstellung hat er zu aktuellen Themen wie Digitalisierung und Nachhaltigkeit? Und inspiriert eine Geschäftsreise ihn auch für eine anschließende Privatreise? Auf diese und weitere Fragen wird die Studie Antworten liefern. Zielsetzung ist es ferner aus den Ergebnissen eine Typologie der Geschäftsreisenden abzuleiten. Erste Ergebnisse liegen voraussichtlich im März 2017 vor. Die Studie wird auftragsunabhängig über Forschungsgelder der FHW durchgeführt.

Das Projekt wird in Kooperation mit dem Institut für Tourismus- und Bäderforschung in Nordeuropa GmbH, Kiel (NIT, www.nit-kiel.de) umgesetzt. Weitere Informationen zur Studie finden Sie in unserem Flyer.

Kontakt im DITF

Dipl.-Geogr. Julian Reif
Referent für Forschungsvorhaben
Dipl.-Geogr. Julian Reif
Telefon +49 (0) 481 8555-573
Vita
Rebekka Weis, M.A.
Projektleiterin (derzeit in Elternzeit)
Rebekka Weis, M.A.
Telefon +49 (0) 481 8555-572
Vita
Aktuelle News

Interview: "Besonders hart trifft Corona das Geschäftsreisen-Segment"

Im Rahmen eines Interviews ordnen Bernd Eisenstein und Julian Reif die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Geschäftstourismus ein.

Weiterlesen

Vortrag bei der 48. Sitzung des AK Stadtzukünfte der Deutschen Gesellschaft für Geographie

Am 30. Oktober nimmt Julian Reif beim Treffen des Arbeitskreis Stadtzukünfte teil.

Weiterlesen

Forschungsimpulse des DITF im DTV Zukunftscamp 2020

Im Rahmen des DTV Zukunftscamps geben Bernd Eisenstein und Julian Reif Impulse aus der Forschung rund um das Thema Städtetourismus und…

Weiterlesen

Publikation zur Nutzung von Mobilfunkdaten im Tourismus erschienen

Mit Hilfe passiver Mobilfunkdaten lassen sich raumzeitliche Bewegungsmuster von Personengruppen nachvollziehen. Der Artikel beleuchtet die Chancen…

Weiterlesen


Alle News anzeigen