Veranstaltung abgesagt: IMT präsentiert empirische Befunde zu der Bedeutung von Kirche für Touristen

Im Zuge der Entwicklungen hinsichtlich des Coronavirus ist die angekündigte Veranstaltung abgesagt. Im Rahmen des 11. Fachkongress „Kirche und Tourismus im Norden“ am 17. März in Kühlungsborn, wollte das Institut für Management und Tourismus der Fachhochschule Westküste ausgewählte Befunde einer empirischen Umfrage präsentieren, die in Zusammenarbeit mit der Nordkirche erhoben wurden.

In der elften Auflage des Fachkongresses der Nordkirche sollten einmal mehr die beiden Themen Kirche und Tourismus verknüpft werden, um Interessierten aufzuzeigen, inwiefern diese beiden Felder voneinander profitieren können. Die Daten des IMT sollten dabei helfen aufzuzeigen, welche touristischen Potenziale offene Kirchen und kirchlich-kulturelle Veranstaltungen mit sich bringen und, dass in Zeiten von Slow Tourism die Kirche ein relevanter Rückzugsort sein kann. Wie lässt sich der typische Nutzer von kirchlichen Angeboten während der Reise charakterisieren? Wie hoch ist das Interesse der deutschen Urlauber an kirchlichen Veranstaltungen oder wie wird sich die Nutzung der kirchlichen Angebote in Zukunft entwickeln? All dies sind Fragen die im Laufe des Vortrages erörtert und, mithilfe der Ergebnisse einer bundesweiten, repräsentativen Befragung, beantwortet werden sollten. Weitere Informationen zum 11. Fachkongress der Nordkirche finden Sie hier.

Aktuelle News

Mit dem RSS-Feed des DITF immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das DITF bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun ein RSS-Feed installiert.

Weiterlesen

Save the Date/Pre-Call for papers Jahrestagung des AKTF „Massentourismus anders gedacht: Nachhaltiger, gerechter, demokratischer und zukunftsfähiger?“

Der Massentourismus ist ein Phänomen, welches durch die fordistisch standardisierte Massenproduktion touristischer Leistungen, für die…

Weiterlesen

Neuerscheinung "Between fearful homebodies and carefree travel lovers: identifying tourist segments during the Covid-19 pandemic in Finland, Germany, and Norway."

Menschen reagieren unterschiedlich auf Krisen wie die Corona-Pandemie. Während bei einigen das wahrgenommene Risiko des Reisens dazu führt, dass…

Weiterlesen

Online-Veranstaltung "Förderung der Tourismusakzeptanz" - 31.01.2022; jetzt anmelden!

Die Einstellung der Bevölkerung zum Tourismus ist ein entscheidender Faktor für den Destinationserfolg. Immer mehr Tourismusregionen setzen sich…

Weiterlesen


Alle News anzeigen