Ankündigung: Vortrag Zusammenhang Digitalisierung und nachhaltige Tourismusgestaltung auf der ENTER2021

Im Rahmen der 28. ENTER-Konferenz wird Prof. Dr. Dirk Schmücker einen Vortrag zum Thema "Die Digitalisierung nutzen, um den Tourismus nachhaltiger zu machen? Eine angewandte Perspektive" halten.

Die potenzielle Funktion von digitalen Werkzeugen und Netzwerken ist häufig thematisiert worden. In seinem Vortrag wird Dirk Schmücker

  1. einen praktikablen Rahmen zur Bewertung digitaler Werkzeuge und Netzwerke im Hinblick auf mehr Nachhaltigkeit beschreiben
  2. die Ergebnisse für das Beispiel Deutschland diskutieren
  3. die Anforderungen an den Einsatz digitaler Methoden zur Beeinflussung von Verbraucherströmen zur Vermeidung von Überfüllung aus angewandter Perspektive eingehender erörtern.

Der Vortrag wird im Rahmen der ENTER2021, die im Zeitraum vom 19. bis 22. Januar 2021 mit dem Leitthema "eTourism: Entwicklungschancen und -herausforderungen in einer unberechenbaren Welt" stattfindet, gehalten.
Die ENTER-Konferenz ist eine jährliche Veranstaltung der IFITT-Gemeinschaft. Die Konferenz bietet ein weltweites Forum für Teilnehmer aus Industrie, Wissenschaft, Regierung und anderen Organisationen zum aktiven Austausch, zur gemeinsamen Nutzung und zur Diskussion von Forschungs- und Industriefallstudien über die Anwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Reise- und Tourismusbereich. Sie findet im Jahr 2021 zum 28. Mal statt.

Für weitere Informationen zu den Inhalten des angekündigten Vortrages steht Herr Prof. Dr. Dirk Schmücker gern zur Verfügung.

Aktuelle News

Mit dem RSS-Feed des DITF immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das DITF bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun ein RSS-Feed installiert.

Weiterlesen

Save the Date/Pre-Call for papers Jahrestagung des AKTF „Massentourismus anders gedacht: Nachhaltiger, gerechter, demokratischer und zukunftsfähiger?“

Der Massentourismus ist ein Phänomen, welches durch die fordistisch standardisierte Massenproduktion touristischer Leistungen, für die…

Weiterlesen

Neuerscheinung "Between fearful homebodies and carefree travel lovers: identifying tourist segments during the Covid-19 pandemic in Finland, Germany, and Norway."

Menschen reagieren unterschiedlich auf Krisen wie die Corona-Pandemie. Während bei einigen das wahrgenommene Risiko des Reisens dazu führt, dass…

Weiterlesen

Online-Veranstaltung "Förderung der Tourismusakzeptanz" - 31.01.2022; jetzt anmelden!

Die Einstellung der Bevölkerung zum Tourismus ist ein entscheidender Faktor für den Destinationserfolg. Immer mehr Tourismusregionen setzen sich…

Weiterlesen


Alle News anzeigen