Neuerscheinung: "Digitale Besuchermessung im Tourismus" - Ziele, Methoden, Bewertungen

Klarheit über die Besucher in der Destination: Wie viele, woher, wohin? Zu viele Besucher:innen an einem Ort – das ist in Urlaubsorten keine Seltenheit. Die Folge ist eine Übernutzung der Destination, die oft mit Umweltschäden und einer sinkenden Tourismusakzeptanz in der Bevölkerung einhergeht. Die Besucherlenkung und das Besuchermanagement können Abhilfe schaffen.

Beides setzt eine exakte Besuchermessung voraus. Nur sie zeigt u.a., woher Besucher:innen kommen und welche Punkte in der Destination sie aufsuchen.
Dirk Schmücker und Julian Reif gehen erstmals in einer deutschsprachigen Publikation auf das Thema ein. Sie zeigen u.a. vorhandene Datenquellen auf, kategorisieren
und bewerten diese. Zudem stellen sie Methoden und Ziele vor.
Das Werk richtet sich an die Tourismuspraxis, konkret an Entscheider und Destinationsmanager:innen sowie an die Tourismusforschung.

Inhalt:
1. Einführung und Einordnung

  • Vorwort: Besucherströme digital messen
  • Besuchermessung: Grundlage für Besuchermanagement
  • Gegenstand dieses Buches
  • Kategorien von Datenquellen
  • Ziele der Besuchermessung
  • Bewertungsdimensionen

2. Datenquellen im Detail

  • GNSS-basierte Verfahren: Charakteristika
  • Ad-hoc-Stichproben mit Endgeräten, Big Data mit Endgeräten (aktiv), Big Data mit Endgeräten (passiv), Big Data mit Infrastruktur, Gekoppelte lokale Sensorik, Gekoppelte Transaktionsdaten, Gekoppelte Social-Media-Daten
  • Lokale Sensorik: Charakteristika und Standortanforderungen
  • Durchgangssensoren, Flächensensoren, Transaktionsdaten, Konsumdaten, Web & Social Media, Scraped Data

ISBN: 978-3-7398-3207-4
Detaillierte Informationen und Bezugsmöglichkeiten

 

Aktuelle News

Mit dem RSS-Feed des Deutschen Instituts für Tourismusforschung immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das Deutsche Institut für Tourismusforschung bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun…

Weiterlesen

Tourismus in Schleswig-Holstein, Prof. Eisenstein: "Am Ende geht es auch um die Attraktivität der Arbeitsplätze und des Wohnraums"

Beim diesjährigen Tourismustag Schleswig-Holstein am 22. September in Flensburg ging es unter dem Motto "Stark durch neue Impulse" um die Lage und…

Weiterlesen

Das Deutsche Institut für Tourismusforschung gratuliert Prof. Dr. Julian Reif zur Berufung zum Professor für Tourismus

Das Deutsche Institut für Tourismusforschung der FH Westküste begrüßt einen neuen Professor in seinen Reihen – neu, und doch ein „alter Bekannter“:…

Weiterlesen

Neuerscheinung: "Digitale Besuchermessung im Tourismus" - Ziele, Methoden, Bewertungen

Klarheit über die Besucher in der Destination: Wie viele, woher, wohin? Zu viele Besucher:innen an einem Ort – das ist in Urlaubsorten keine…

Weiterlesen


Alle News anzeigen