Vortrag „Neues aus der Wandercommunity“ auf dem Symposium „Wandern zwischen Outdoorboom und Klimawandel“

Auf dem virtuellen Symposium „Wandern zwischen Outdoorboom und Klimawandel“ am 06.05.2021 hielten Christian Eilzer und Dr. Tim Harms vom DITF einen Impulsvortag zum Thema „Neues aus der Wandercommunity – Das Wanderverhalten der Deutschen in Zeiten der Corona-Pandemie“. Veranstaltet wurde das Symposium von der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Im Rahmen des Workshops zum Themenkomplex „Wandern (Post-) Corona“ stellten Christian Eilzer und Dr. Tim Harms nach einer Einführung zur Rolle und Bedeutung von Natur und von „draußen sein“ in Zeiten der Corona-Pandemie ausgewählte Ergebnisse zweier deutschlandweit repräsentativer Studien des DITF zu bestimmten Aspekten des deutschen Wandermarktes vor. Im Mittelpunkt der Präsentation stand der Einfluss der COVID-19 Pandemie auf die Nachfrage im Wandertourismus im Jahr 2020. So wurden Unterschiede zwischen Wanderern aufgezeigt, die seit März 2020 einen Wanderurlaub in Deutschland gemacht und diese vor Corona auch als solchen geplant hatten, und Wanderern, die einen Wanderurlaub in Deutschland gemacht haben, diesen vor Corona aber eigentlich nicht geplant hatten.
Zum Abschluss des Vortrags als auch in der Diskussion zum Ende des Symposiums stand u. a. die Frage im Mittelpunkt, ob und falls ja wie der Wandertourismus in Deutschland auch in der Post-Coronazeit von vielerorts aktuell zu beobachtenden Nachfragesteigerungen profitieren kann. Insgesamt verzeichnete das Symposium ca. 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Projekt und die Präsentation als Download.

 

Aktuelle News

Mit dem RSS-Feed des DITF immer auf dem neuesten Stand unserer Aktivitäten bleiben - so funktioniert es!

Das DITF bietet aktuell keinen Newsletter an. Um aber dennoch keine News unseres Instituts zu verpassen, wurde nun ein RSS-Feed installiert.

Weiterlesen

Save the Date/Pre-Call for papers Jahrestagung des AKTF „Massentourismus anders gedacht: Nachhaltiger, gerechter, demokratischer und zukunftsfähiger?“

Der Massentourismus ist ein Phänomen, welches durch die fordistisch standardisierte Massenproduktion touristischer Leistungen, für die…

Weiterlesen

Neuerscheinung "Between fearful homebodies and carefree travel lovers: identifying tourist segments during the Covid-19 pandemic in Finland, Germany, and Norway."

Menschen reagieren unterschiedlich auf Krisen wie die Corona-Pandemie. Während bei einigen das wahrgenommene Risiko des Reisens dazu führt, dass…

Weiterlesen

Online-Veranstaltung "Förderung der Tourismusakzeptanz" - 31.01.2022; jetzt anmelden!

Die Einstellung der Bevölkerung zum Tourismus ist ein entscheidender Faktor für den Destinationserfolg. Immer mehr Tourismusregionen setzen sich…

Weiterlesen


Alle News anzeigen