Publikation zur Nutzung von Mobilfunkdaten im Tourismus erschienen

Mit Hilfe passiver Mobilfunkdaten lassen sich raumzeitliche Bewegungsmuster von Personengruppen nachvollziehen. Der Artikel beleuchtet die Chancen aber auch Grenzen der Daten für die Anwendung in der Tourismusforschung und Praxis.

Der Artikel „Exploring new ways of visitor tracking using big data sources: Opportunities and limits of passive mobile data for tourism“ von Julian Reif und Dirk Schmücker im renommierten Journal of Destination Marketing und Management steht innerhalb der nächsten 50 Tage kostenfrei zum Download zur Verfügung. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier.

Literaturhinweis: Reif, J.; Schmücker, D. (2020): Exploring New Ways of Visitor Tracking using Big Data Sources: Opportunities and Limits of Passive Mobile Data for Tourism. In: Journal of Destination Marketing and Management 18
 

 

Aktuelle News

Ankündigung: Vortrag "Das Wanderverhalten der Deutschen in Zeiten der Corona-Pandemie"

Am 06. Mai 2021 werden Christian Eilzer und Dr. Tim Harms (beide DITF der FH Westküste) im Rahmen des virtuellen Vortrags Einblicke aus der…

Weiterlesen

Beitrag "Zeitgemäße Besucherlenkung im Tourismus" im tourism.report 2021 erschienen

Anbieter touristischer Leistungen sind seit jeher bestrebt, ihre Gäste dorthin zu bewegen, wo sie sie gern haben möchten - Besucherlenkung ist…

Weiterlesen

Beitrag "Digitale Ethik" im tourism.report 2021 erschienen

Prof. Dr. Detlef Horster und Prof. Dr. Eric Horster stellen sich im Rahmen des erschienenen Artikels Fragen zur Verantwortung im Kontext der…

Weiterlesen

Ankündigung: Online-Seminar "Tourismusakzeptanz der Bevölkerung" am 07. April 2021

Der Deutsche Tourismusverband und das Deutsche Institut für Tourismusforschung (DITF) der FH Westküste laden zu einem Online-Seminar zum Thema…

Weiterlesen


Alle News anzeigen